Bildungsdiskussion mit Walter Hirche von der UNESCO

„Können wir von anderen Ländern lernen?“ fragt die Naumann-Stiftung

Nienburg · Am kommenden Montag, den 16. September 2019, findet im Blattpavillon der Nienburger DEULA eine öffentliche Veranstaltung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Regionalbüro Hannover, statt. „BILDUNGSPOLITIK IM VERGLEICH – Können wir von anderen Ländern lernen?“ lautet der Titel der Diskussionsrunde, die vom Nienburger Bildungspolitiker und Berufsschullehrer Heiner Werner moderiert wird.

Zu Beginn gibt es zwei Impulsreferate:

  1. „Internationale Bildungspolitik im Vergleich – Hilft uns PISA wirklich weiter?“, Andreas P. Rauch, Gymnasiallehrer in Göttingen
  2. „Bildung für nachhaltige Entwicklung – Wie setzt die UNESCO die Erkenntnisse in Deutschland um?“, Walter Hirche, Minister a.D., Vorstandsmitglied der Deutschen UNESCO Kommission (DUK).

Im Anschluss an die Vorträge bleibt genügend Zeit die Herausforderungen der heutigen Bildungspolitik (u.a. Inklusion, Migration et cetera) und mögliche Lösungsansätze zu diskutieren. Eingeladen sind alle Interessierten, vor allem im Bildungsbereich tätigen Personen und Träger. Beginn ist um 17:00 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber wünschenswert:          

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere